HERZLICH WILLKOMMEN AUF DEN INTERNET-SEITEN DER LEBENSHILFE MEMMINGEN / UNTERALLGÄU E.V.

Liebe/r Besucher/in,

seit 1967 hat sich in 50 Jahren aus den kleinen Anfängen einer Elternvereinigung die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Memmingen/Unterallgäu e.V. entwickelt. Inzwischen sind wir ein mittelständisches Unternehmen mit 15 Einrichtungen und den Unterallgäuer Werkstätten als Tochter-GmbH.


In Memmingen und Mindelheim werden Menschen mit Behinderung in allen Lebensphasen begleitet und deren Angehörige finden Beratung und Entlastung im Alltag durch unsere Angebote.


Unsere Seiten möchten Sie einladen, sich über das vielfältige Angebot der Lebenshilfe Memmingen/Unterallgäu e.V. zu informieren. Navigieren Sie durch die Seiten und lernen Sie uns kennen. Zögern Sie nicht, bei weiteren Fragen mit uns telefonisch oder auch persönlich in Kontakt zu treten.

Unsere Leistungen

Café Klatschmohn – das besondere Inklusionscafé der UAW


Cafe Klatschmohn


Montag – Freitag: 09:00 bis 17:00 Uhr


Samstag: 09:00 bis 16:30 Uhr


Obere Bachgasse 8, 87700 Memmingen, Telefon 08331-991344-3


www.uaw-mm.de/cafe-klatschmohn.html

Aktuelles & Presse

Bäckerei Blaschke unterstützt die Lebenshilfe Memmingen/Unterallgäu e.V. mit großzügiger Spende
[17.03.2021]

Bäckermeister Blaschke unterstützt mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro den Kauf eines Sonnensegels für den Sandspielplatz im Garten des Förderzentrums Notker-Schule.


 „Jeden einzelnen Tag bin ich froh und dankbar dafür, dass meine Kinder gesund sind und keinerlei Beeinträchtigungen haben“, erzählt Bernhard Blaschke, Inhaber der Bäckerei Blaschke in Memmingen. „Es ist mir deshalb ein Bedürfnis, die großartige Arbeit einer Einrichtung wie der Notker-Schule mit dieser Spen­de zu würdigen. Es handelt sich hierbei um die Mehreinnahmen aus der Corona-bedingten Mehrwert­steuersenkung im vergangenen Jahr“, so Blaschke, der bislang die Arbeit des Förderzentrums „nur aus der Ferne“ beobachtet hat. Umso mehr freuen sich heute Schulleiterin Elke Molitor, stv. Tagesstättenleiterin Bettina Lichtensteiger und Geschäftsführerin der Lebenshilfe Katharina Sinz über den Vor-Ort-Besuch des Bäckermeisters.


Durch die großzügige Spende der Bäckerei Blaschke wird es in Teilen möglich sein, ein Sonnensegel zu finanzieren, das am Sandspielplatz im Garten der Notker-Schule ausreichend Sonnenschutz für die spielenden Kinder und Jugendlichen an den immer heißer werdenden Sommertagen bieten soll.

[17.03.2021]

Vlnr.: Schulleiterin Elke Molitor, Bäckermeister Bernhard Blaschke, Geschäftsführerin Katharina Sinz und stv. Tagesstättenleitung Bettina Lichtensteiger freuen sich über die sinnvolle Verwendung der großzügigen Spende.